6. Regionaltreffen vom  April 1999 in Jänickendorf

 

Einführung in die Kurzfristprognose  Anhand von Boden- und Höhenwetterkarten von Matthias Barth

Anhand von Wetterkarten erklärte uns Matthias Barth, wie man aus Boden- und Höhenwetterkarten seine eigene Kurzwettervorhersage erstellt. 
 

 

Bodenvorhersage

850 hPa Höhenwetterkarte mit Temperatur
Vorhersage mit der 850 hPa Fläche
Mittlere Höhe 1500 m, Temperatur bei:
850 hPa        Boden
10°C             25°C
15°C             30°C
0°C               10°C Schnee und Graupel im Flachland
-10°C            0°C

Retop: Mittlere Temperaturdifferenzen 
zwischen 850 und 500 hPa-Fläche
Dez-Feb  7 K
Feb, Nov bis 10 K
März, Okt 12 K
März, Mai, Sep 15-16 K
Juni-Aug 15-18 K
Temp.-Diff. >= 26 K --> labile Schichtung y und Ö möglich

Herbst & Frühling
+5°C rot darstellen über 20°C
0 - -5°C grün - mäßig kalt ? Nachtfrost
<-5°C blau --> kalt
Sommer
+10°C rot 
0 - 5°C grün
<0°C blau
Winter
>0°C rot --> Tauwetter bis ins obere Bergland
0 - -10°C grün --> Tiefland Schneematsch um 0°C
<-10°C blau --> Tags unter 0°C
 

700 hPa Höhenwetterkarte mit Feuchte
gelb-orange --> trockene Luft
grün-dunkelgrün --> feuchte Luft
Grüne Flächen = Niederschlag mit der Zugrichtung in der
500 hPa Fläche übereinander bringen und anhand der Temperaturvorhersage aus der 850 hPa Fläche die Niederschlagsart ermitteln.

500 hPa Höhenwetterkarte mit Temperatur


 

ZurückWeiter