Der Wintereinbruch durch das Russlandhoch "Dieter"

 

Onlinemeldungen

 

21.02.12 18:29Marco Ringel, Jänickendorf
Eine Schneefront aus dem Norden brachte ab 9:00 starken Schneefall und verwandelte damit nochmals unser Land in ein Wintermärchen. Bis zum Mittag waren hier 4 cm Neuschnee gefallen. Dann begann die Temperatur langsam an zu steigen. Damit sackte der Schnee allmählich wieder zusammen und bereits am Nachmittag hatte die Schneedecke schon wieder einige Löcher. Das Tauwetter wird in der Nacht weitergehen. Der Schnee wird damit wieder verschwinden, zumal es seit dem Nachmittag auch zu Sprühregen kam.
13.02.12 18:52Olaf Peters, Köthen
Kälteeinbruch in Köthen
Mit Beginn des Schneefalls am 27.01.erreichte auch eine Kältewelle das Köthener Land. Am Morgen des 28.1 lag eine 2 cm, am Morgen des 29.1. eine 7 cm hohe Schneedecke. Schrittweise sanken dabei auch die Temperaturen. Leichter Schneefall am 9. Und 10.2. ließen die Schneedecke auf 10 cm anwachsen.
09.02.12 09:18Marco Ringel, Jänickendorf
Endlich hat es auch bei mir angefangen zu schneien. Bisher ist Jänickendorf immer leer ausgegangen. Seit der Nacht bring das kleine Tief aus Nordosten teils mäßigen Schneefall, erst seit dem Morgen war er auch stärker. Zum Termin waren es nur 1 cm. Inzwischen sind es aber 3. Die erste messbare Schneedecke dieses Winters bei mir. Nun können noch ein paar Frostnächte kommen und dann aber Schluss damit!
08.02.12 10:54Marco Ringel, Jänickendorf
Der leichte Schneefall vom 05.02. hat hier auch mal eine hauchdünne Decke hinterlassen. Dies führte dann wohl auch zu der kältesten Nacht, die je in einem Februar gemessen wurde. -23,1°C am Morgen des 6.2. schlugen den 9.2.96 mit -21,0°C. Beim E-Min hat es wegen des fehlenden Schnees nicht ganz zum Rekord gereicht. Dennoch war es die kälteste Winternacht dieser Saison.
Deutschlandweit wurden laut DWD allerdings keine neuen Rekorde verbucht. Stationsrekorde tauchten nur dorf auf, wo die Messreihen noch nicht lang genug sind.
29.01.12 19:48Marco Ringel, Jänickendorf
Der Schnee des Vorabend war nur gering. Wir lagen im Fläming-Lee. Auf der Südseite im Elbtal gab es 8 cm Neuschnee. Hier hatte der Wind in der Nacht die dünne Decke zur Seite geweht. Am Morgen war kaum noch etwas zu sehen. Die trockene Kälte beginnt sich nun ins Erdreich zu fressen. Heute waren es schon 13 cm Frost.
29.01.12 11:06ak
In Mühlanger am Sonnabend seit 06:30 Schneegriesel; gg. 13:00 leichter bis mäßiger Schneefall bis gg. 21:00, danach einz. Schneeflocken. Schneehöhe zum 3. KT neun Zentimeter, am So. früh 1.KT 8 cm bei einer RR-Summe von 6,0 mm. Es sieht nach Winter aus... ak

 

 

 

Temperatur von Jänickendorf

 

Temperatur von Köthen

 

Schneehöhen vom Februar

 

Jan 121.2.3.4.5.6.7.8.9.10.11.12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.29.
Berlin-Lichtenberg1D1D2l2tr2tr3l2f2f3tr3Pu3Pu3tr3f3f2DF............
Berlin-Dahlem1tr1tr3l2l2tr2l3l3tr3tr4l4l4l5tr5tr4f3f2D....F......
Jänickendorf ..0tr0DR0trFF1l3Pu4Pu3Pu3f2DF......(4)*......
Beesdau..R0DFFRR33434332R...........
Mühlanger6tr6tr5tr5ver5ver5ver5ver5f5f8l8tr8tr7f7f2D......(3)*......
Jessen2D0D..........................
Köthen5tr4tr..........................
Jüdenberg5tr4tr4tr5Pu5tr4tr4tr85Pu8Pu8Pu8tr6ver6DFR............
Gera-Ernsee............................
Olbernhau............................
Köln-Weiß............................
Valley-Mitterdarching............................
Zenting-Daxstein7777767676757776767575757679103110115108106111109108......

 

Frostteifen vom Februar

 

Feb 12KTJDMHB-D
01.02.2012.192032
02.02.2012.242232
03.02.2012.292245
04.02.2012.405250
05.02.2012.455250
06.02.2012.485555
07.02.2012.675255
08.02.2012.635655
09.02.2012.635655
10.02.2012.685658
11.02.2012.705658
12.02.2012.835658
13.02.2012.695558
14.02.2012.835558
15.02.2012.505558
16.02.2012.505555
17.02.2012.505355
18.02.2012.505155
19.02.2012.50.55
20.02.2012.50.50
21.02.2012.50.50
22.02.2012.3.50

 

 

Hier geht es zur Bildergalerie

Weiter